Jochen Schmith: Certain Arrangements

Kat. Kunstverein Braunschweig

Ausstellungskatalog, hrsg. von Hilke Wagner
Texte (dt./eng.) von Yilmaz Dziewior, Jörn Schafaff und Hilke Wagner
136 S. mit 90 farbigen Abbildungen
Format 27 x 21 cm, Klappenbroschur

ISBN 978-3-940953-52-0

29,80 €

Verschiedene Arrangements

Jochen Schmith, das sind Carola Wagenplast, Peter Hoppe und Peter Steckroth. Seit 2000 arbeiten sie als Künstlerkollektiv unter dem Pseudonym Jochen Schmith zusammen. Ausgangspunkt für die Ausstellung im Kunstverein Braunschweig und dieses Buch war eine Beschäftigung mit der klassizistischen Villa und ihrer ursprünglichen Nutzung. Doch was auf den ersten Blick ortsspezifisch anmutet, erfährt bei näherer Betrachtung und beim Durchlaufen der Säle und Kabinette des Kunstvereins, ja beim Folgen des von Jochen Schmith festgelegten Parcours, beim Durchblättern im Buch, eine Erweiterung ins Globale. Vermeintlich historische Bezüge münden in Reflexionen aktueller Phänomene. Fein und zurückhaltend sind die Installationen und Raumeingriffe, die häufig den Raum selbst in den Fokus rücken, doch vielfältig die Konnotationen. Eine Ausstellung, ein Buch, deren heterogene Themenstränge sich erst am Ende zu einer vielschichtigen Analyse vernetzen und verknüpfen.

Ausstellung:
Kunstverein Braunschweig, 27/2–9/5/2010